Privacy policy

Already have an account?

Login now and we will prefill necessary information with your default values.


Or create a new Account and keep your settings for later.

LoginPlease login with your account:
Validating selection…
Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung


Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer Privatsphäre stellt für die Hamburg Airport Gruppe ein wichtiges Anliegen dar. Wir, die Flughafen Hamburg Konsortial- und Service GmbH & Co. OHG (im Folgenden: „Flughafen Hamburg Konsortial- und Service GmbH“ oder „wir“), als eines der Unternehmen der Hamburg Airport Gruppe möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden. Nachfolgend informieren wir Sie darüber, wie Ihre personenbezogenen Daten bei Besuch unserer Website https://parking.hamburg-airport.de („Website“) erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

1   Allgemeines; Begriffsbestimmungen

Unsere Datenschutzerklärung beruht auf den Begrifflichkeiten, die in der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verwendet werden. Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person”) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann (vgl. Art. 4 Nr. 1 DSGVO).

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, der Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung (vgl. Art. 4 Nr. 2 DSGVO).

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet (vgl. Art. 4 Nr. 7, Halbsatz 1 DSGVO).

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet (vgl. Art. 4 Nr. 8 DSGVO).

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten (vgl. Art. 4 Nr. 10 DSGVO).

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist (vgl. Art. 4 Nr. 11 DSGVO).

2   Verantwortlichkeit und Kontakt

Verantwortlicher für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Sinne der DSGVO ist die:

Flughafen Hamburg Konsortial- und Service GmbH & Co. OHG („FHK“, „wir“, „uns“) in der

Flughafenstraße 1 – 3

22335 Hamburg

Tel.: +49 (0)49 50572161

datenschutz@ham.airport.de

Dementsprechend kommen wir mit diesen Datenschutzhinweisen unseren Informationspflichten hinsichtlich Art, Umfang und Zwecken der Verarbeitung personenbezogener Daten aus Art. 12 - 14 DSGVO sowie § 13 Abs. 1 TMG nach.

Wir kommen mit diesen Datenschutzhinweisen unseren Informationspflichten hinsichtlich Umfang und Zwecken der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus Art. 12 - 14 DSGVO nach.

Wenn Sie Einsicht und Aktualisierung Ihrer personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen zum Datenschutz auf unserer Website haben, wende Sie sich bitte über unsere angegebene E-Mail-Adresse datenschutz@ham.airport.de oder postalisch unter der oben angegebenen Adresse jederzeit an uns.

Unseren Datenschutzbeauftragten können Sie ebenfalls erreichen

per E-Mail: datenschutz@ham.airport.de

oder per Post: unter der Postadresse des Verantwortlichen mit dem Zusatz „z.Hd. Datenschutzbeauftragter“

3   Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Der Umfang und die Art der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unterscheiden sich je nachdem, ob Sie über unsere Website mit uns in Kontakt treten, unsere auf der Website angebotenen Funktionalitäten oder unsere Website lediglich informatorisch nutzen möchten. Im Hinblick auf die nachstehend beschriebenen Datenverarbeitungsprozesse können Sie jederzeit Ihre Betroffenenrechte (hierzu unter Ziffer 8) geltend machen.

3.1  Erhebung unter Ihrer Mitwirkung

Wir erheben und speichern im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website Ihre personenbezogenen Daten dann, wenn Sie uns diese von sich aus zur Verfügung stellen, z.B. im Rahmen der Kontaktaufnahme mit unserem Kundenservice. Stets ist es Ihre freie Entscheidung, ob Sie uns Ihre Daten zu den betreffenden Zwecken mitteilen.

3.1.1 Anfragen via E-Mail

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, werden Ihre E-Mail-Adresse und die ggf. in der Nachricht enthaltenen personenbezogenen Inhalte bei uns gespeichert (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO). Dies tun wir ausschließlich, um Ihr Anliegen bearbeiten zu können.

Ist Ihr Anliegen dienstleistungsbezogen (z.B. Rückfragen zu Buchungen von VIP- und Lounge- Services, Online-Parkplatzreservierung etc.), dann verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Anbahnung oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO).

Nach Zweckfortfall werden wir die betreffenden Daten löschen. Auch im Hinblick auf diese Datenverarbeitung können Sie jederzeit Ihre Betroffenenrechte (hierzu unter Ziffer 8) geltend machen, insbesondere der entsprechenden Datenverarbeitung widersprechen.

3.1.2 Anfragen via Kontaktformular

Wenn Sie über eines unserer Kontaktformulare mit uns in Verbindung treten, werden die von Ihnen in die entsprechenden Eingabefelder eingegebenen personenbezogenen Daten erhoben und gespeichert. Hierzu gehören insbesondere die folgenden Angaben:

Anrede

Vor- und Nachname*

Anschrift

E-Mail-Adresse*

ggf. personenbezogener Daten im Textfeld

Die mit einem *-Zeichen gekennzeichneten Angaben im Kontaktformular sind Pflichtfelder, ohne die eine Bearbeitung Ihres Anliegens nicht möglich ist.

Diese personenbezogenen Daten werden ausschließlich mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO) zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert. Für die Bearbeitung Ihres Anliegens kann es vereinzelt erforderlich sein, dass Ihre Nachricht an den zuständigen Fachbereich der Hamburg Airport Gruppe weitergeleitet werden muss.

Ihre Einwilligung zu der beschriebenen Verarbeitung Ihrer Daten erteilen Sie durch Ankreuzen einer Checkbox und die Bestätigung des „Absenden“-Buttons mit folgendem Text: i.O.

Einwilligungserklärung Kontaktformular

Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und verstanden. Ich bin damit einverstanden, dass die Flughafen Hamburg Konsortial- und Service GmbH & Co. OHG die von mir in das Kontaktformular eingegebenen Daten zur Bearbeitung meiner Kontaktanfrage nach Maßgabe der Ziffer 3.1.2 der Datenschutzerklärung speichert und verarbeitet. Des Weiteren bin ich damit einverstanden, dass die Flughafen Hamburg Konsortial- und Service GmbH meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck an weitere Gesellschaften der Hamburg Airport Gruppe überträgt. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen. Diese Einwilligung kann jederzeit von mir widerrufen werden.

Sollten Sie kein Interesse mehr an der Beantwortung Ihres Anliegens haben, können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen (Art. 21 DSGVO) oder die zugrundeliegende Einwilligung widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Alternativ können Sie uns Ihren Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auch per E-Mail an datenschutz@ham.airport.de übermitteln.

Außerdem werden mit dem Absenden Ihrer Anfrage auch Ihre IP-Adresse sowie der Zeitpunkt der Absendung protokolliert. Dies erfolgt ausschließlich auf Grundlage unseres berechtigten Interesses die Abgabe Ihrer Einwilligung dokumentieren und nachweisen zu können (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

Nach Zweckfortfall werden Ihre personenbezogenen Daten durch uns und ggf. durch die jeweilige Gesellschaft der Hamburg Airport Gruppe gelöscht.

3.1.3 Registrierung zur Online-Parkplatzreservierung

Um Ihre Parkplatzreservierungen komfortabel verwalten und spätere Reservierungen bequemer vornehmen zu können, können Sie sich auf unserer Webseite registrieren. Im Zusammenhang mit Ihrer Registrierung erheben wir, wie aus der Eingabemaske des Registrierungsformulars ersichtlich, die folgenden personenbezogenen Daten:

Vorname*

Nachname*

E-Mail-Adresse*

Passwort*

Sprache*

Titel

Firma

Rechnungsadresse*

Die mit einem *-Zeichen gekennzeichneten Angaben im Kontaktformular sind Pflichtfelder, ohne die eine Bearbeitung Ihres Anliegens nicht möglich ist.

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich verwendet, soweit es für die Durchführung der Online-Parkplatzreservierung notwendig ist.

Mit Ihrer Registrierung werden wir Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt Ihrer Registrierung speichern. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung der personenbezogenen Daten bei der Reservierung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

3.1.4 Buchung Ihrer Online-Parkplatzreservierung

Für die Abwicklung der Buchung Ihrer Online-Parkplatzreservierung benötigen wir die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten.

Wir werden die von Ihnen bei der Buchung zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten ausschließlich zur Abwicklung der Online-Parkplatzreservierung nutzen.

Auf unserer Seite ist es außerdem möglich, Parkplatzreservierungen ohne vorherige Registrierung zu buchen. In diesem Fall erheben wir die folgenden Daten:

Vorname*

Nachname*

E-Mail-Adresse*

Sprache*

Titel

Firma

Rechnungsadresse*

Zahlungsdaten*

Die mit einem *-Zeichen gekennzeichneten Angaben im Kontaktformular sind Pflichtfelder, ohne die eine Bearbeitung Ihres Anliegens nicht möglich ist.

Die ohne Registrierung erhobenen Daten werden nach Abschluss der Buchung gelöscht, sofern wir nicht gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind oder wir die Daten zur Rechtsverfolgung bzw. -verteidigung benötigen. In diesen Fällen werden die Daten gelöscht, sobald die Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind oder die rechtliche Auseinandersetzung beendet ist.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist sowohl bei der Buchung mit Registrierung als auch bei der Buchung ohne Registrierung Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

3.1.5 E-Mail-Newsletter

3.1.5.1 Anmeldung zum Newsletter

Wir bieten auf der Website einen Newsletter an, der in regelmäßigen Abständen über Produkte, Dienstleistungen und Aktionen informiert. Den Newsletter können Sie durch Ankreuzen einer Checkbox und die Bestätigung des „Absenden“-Buttons mit folgendem Text abonnieren:

Einwilligungserklärung Newsletter

Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und verstanden. Ich bin damit einverstanden, dass die von mir eingegebenen Daten zum Zwecke der Versendung des Newsletters nach Maßgabe der Ziffer 3.1.5 der Datenschutzerklärung verarbeitet werden. Diese Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit von mir widerrufen werden.

Wenn Sie den Newsletter bestellt und somit Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO), werden wir Ihre personenbezogenen Daten wie folgt verarbeiten:

Bei der Anmeldung zum Newsletter werden folgende personenbezogene Daten verarbeitet, je nachdem, welche Informationen Sie uns mitteilen:

E-Mail-Adresse*

Anrede

Vor- und Nachname

Geburtsdatum

Die mit einem *-Zeichen gekennzeichneten Angaben im Kontaktformular sind Pflichtfelder, ohne die eine Bearbeitung Ihres Anliegens nicht möglich ist.

Ausschließlich die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ist für die Anmeldung zum Newsletter zwingend erforderlich. Im Übrigen steht es Ihnen frei, bei der Anmeldung zum Newsletter weitere personenbezogenen Daten mit uns zu teilen. Wir nutzen die von Ihnen an uns übermittelten Daten für interne statistische Zwecke und um die Inhalte unseres Newsletters zielgenauer auf Sie zuzuschneiden.

Für die Bestellung unseres Newsletters verwenden wir das sog. Double-Opt-in-Verfahren. Nach der Anmeldung zum Newsletter übermitteln wir Ihnen eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters angefordert haben. Falls Sie die Anmeldung bestätigen, wird der Newsletter dauerhaft an Ihre E-Mail-Adresse gesendet. Wenn Sie die Anmeldung hingegen nicht bestätigen, wird Ihre Anmeldung automatisch nach 48 Stunden gelöscht.

3.1.5.2 Abmeldung vom Newsletter

Sollten Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie dem Erhalt des Newsletters jederzeit widersprechen (Art. 21 DSGVO) oder die zugrundeliegende Einwilligung widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO) und den Newsletter damit abbestellen. Klicken Sie dazu auf den in jedem Newsletter enthaltenen Link. Sie werden dann durch den Abmeldeprozess geführt. Alternativ können Sie uns Ihren Widerspruch gegen den Newsletter-Erhalt auch per E-Mail an datenschutz@ham.airport.de übermitteln.

3.2  Erhebung von Daten ohne Ihre Mitwirkung

Wir erfassen und verwenden durch Ihren Besuch auf unserer Website automatisch generierte personenbezogene Daten zur Erbringung unserer Leistungen.

Log-Files und (Session-)Cookies

Wenn Sie unsere Website besuchen, notieren unsere Server vorübergehend die folgenden personenbezogenen Daten in sog. Log-Files:

IP-Adresse Ihres Computers,

Dateianfrage des Clients (Dateiname und URL),

http-Statuscode sowie die

Website, von der aus Sie uns besuchen,

verwendeter Browser,

Betriebssystem und dessen Oberfläche,

Sprache und Version der Browsersoftware.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesses an der Aufdeckung von Missbrauch (Spam, Viren etc.) und für die Erkennung und Beseitigung von Störungen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

Darüber hinaus verwendet unsere Website an mehreren Stellen „Cookies“, die dazu dienen, unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die unsere Website auf Ihrem Computer bzw. anderen internetfähigen Geräten wie Tablets oder Smartphones platzieren möchte. Sofern Ihre Browser-Einstellungen Cookies akzeptieren, fügt Ihr Browser den Text in einer kleinen Datei hinzu.

Soweit nicht anderweitig in dieser Datenschutzerklärung angegeben, sind die von uns verwendeten Cookies für die Funktionsfähigkeit und Leistung unserer Website erforderlich. Zwei verschiedene Arten von Cookies können auf den Seiten zum Einsatz kommen, sog. „Session-Cookies“ und „permanente Cookies“. Session-Cookies sind temporäre Cookies, die solange auf Ihrem Gerät bleiben, bis Sie die Seite wieder verlassen. Ein permanentes Cookie hingegen bleibt, auch nachdem Sie die Seite verlassen haben, für eine bestimmte Zeitspanne auf Ihrem Gerät oder solange, bis Sie dieses manuell löschen. (Wie lange ein Cookie auf Ihrem Gerät bleibt, hängt von der „Lebensspanne“ dieses Cookies ab.) Dazu gehören beispielsweise Cookies, die es Ihnen ermöglichen, sich für den geschützten Bereich unserer Website anzumelden. Wir verwenden die in den notwendigen Cookies gespeicherten Informationen ausschließlich dazu, Ihnen die erbetenen Leistungen und Funktionen zur Verfügung zu stellen.

Cookies richten auf Ihrem Rechner per se keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Browser so einzustellen, dass diese Cookies gar nicht erst gespeichert werden oder dass die Cookies am Ende Ihrer Internetsitzung gelöscht werden. Bitte beachten Sie dabei aber, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

4   Drittangeboten auf unserer Website

4.1  Webseite des Hamburg Airport

Derzeit können Sie über einen Link auf unserer Website zu der Webseite Hamburg Airport (www.hamburg-airport.de) gelangen.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung der Online Parkplatzbuchung, entnehmen sie bitte der Datenschutzerklärung unter: https://www.hamburg-airport.de/de/datenschutz-2696

5   Weitergabe von Daten an sonstige Dritte

Einige Daten müssen wir unter strenger Einhaltung des geltenden Datenschutzrechts zusätzlich zu den in Zusammenhang mit den auf unserer Website genutzten Tools und Features darüber hinaus an Dritte weitergeben. 5.1 Weitergabe an externe Dienstleister Bei der inhaltlich-technischen Betreuung und Gestaltung unseres Online-Auftritts kann es erforderlich sein, dass externe Dienstleister Zugriff auf personenbezogene Daten erhalten (insbesondere IT-Servicedienstleister).

In diesem Fall erfolgt der Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten ausschließlich nach unserer ausdrücklichen Weisung und auf Basis einer Vereinbarung über die Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO. Mit dieser Vereinbarung garantiert uns der Dienstleister, dass die Serviceerbringung in Einklang mit geltendem Datenschutzrecht steht. Die Hinzuziehung professioneller Anbieter entsprechender Services ist gesetzlich ausdrücklich vorgesehen und dient unserem berechtigten Interesse, unser Angebot für Sie zu professionalisieren und betriebswirtschaftlich sinnvoll anbieten zu können (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO). Wir bleiben auch in diesem Fall für den Schutz Ihrer Daten verantwortlich.

5.2  Weitergabe aufgrund gesetzlicher Verpflichtung

Wir behalten uns vor, Ihre personenbezogenen Daten offenzulegen, wenn wir gesetzlich hierzu verpflichtet sind oder die Herausgabe seitens Behörden oder Strafverfolgungsorganen von uns verlangt wird. Darüber hinaus geben wir keine Daten an Dritte weiter.

6   Ort der Datenverarbeitung und Datensicherheit

Die Verarbeitung Ihrer Daten findet überwiegend in Deutschland bzw. der Europäischen Union statt. Ihre Daten werden nur dann in ein Land außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums übermittelt, wenn für dieses ein angemessenes Schutzniveau im Sinne des Art. 45 Abs. 3 DSGVO festgestellt worden ist oder durch den Verantwortlichen bzw. den Auftragsverarbeiter geeignete Garantien im Sinne von Art. 46 Abs. 2 DSGVO zur Verfügung stehen. Auf unserer Website erfasste Daten werden auf dieser Basis gegebenenfalls in die Vereinigten Staaten (z.B. an die Rocket Science Group, den Anbieter von MailChimp) weitergeleitet. Um Ihre Daten vor einem unberechtigten Zugriff und einem Missbrauch zu schützen, haben wir umfangreiche, dem Stand der Technik entsprechende technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen nach Maßgabe des europäischen Datenschutzrechts (Art. 32 DSGVO) getroffen und im Falle von Auftragsverarbeitung eine Vereinbarung gem. Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

7   Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder, sofern dies durch den Gesetzgeber vorgesehen wurde, bis eine einschlägige Speicherfrist abgelaufen ist. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine rechtlich vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht, es sei denn, die Einwilligung zur Speicherung und Weiterverarbeitung wurde uns durch die betroffene Person erteilt.

8   Betroffenenrechte

Recht auf Auskunft: Sie können jederzeit unentgeltlich Auskunft über den Umfang, die Herkunft und die Empfänger der gespeicherten Daten sowie den Zweck der Speicherung verlangen (Art. 15 DSGVO). Wenn Sie Ihr Auskunftsrecht in Anspruch nehmen möchten, können Sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter der Flughafen Hamburg Konsortial- und Service GmbH oder an den Datenschutzbeauftragten wenden.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie können die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten (Art. 20 DSGVO), sofern (1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO beruht und (2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Recht auf Berichtigung: Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO). Ferner steht der betroffenen Person unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung das Recht zu, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden): Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist (Art. 17 DSGVO): (1) Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind. (2) Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. (3) Die betroffene Person legt Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor. (4) Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet. (5) Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich.

Recht auf Widerspruch: Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen (Art. 21 DSGVO).

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die gegenüber den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Verarbeiten wir personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung: Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO).

Bei einer Geltendmachung werden wir Ihren Anspruch prüfen und, soweit keine anderweitigen gesetzlichen Regelungen dem entgegenstehen, dem nachkommen. Über das Ergebnis werden wir Sie in Kenntnis setzen.

Die Einhaltung einer besonderen Form ist für die Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte nicht erforderlich. Schreiben Sie zum Beispiel eine E-Mail an datenschutz@ham.airport.de oder nutzen Sie die Kontaktmöglichkeiten über die Website. Sofern sich Ihre Auskunftsanfrage auf besonders geschützte Daten im Sinne des Art. 9 DSGVO, insbesondere Gesundheitsdaten, bezieht, ist eine besondere Identifizierung Ihrer Person zwecks Überprüfung Ihrer Berechtigung erforderlich. Dem Begehren kann in diesem Fall zur eindeutigen Verifikation des Auskunftsberechtigten beispielsweise eine beidseitige Kopie der Ausweisdokumente (Kopie Personalausweis, Reisepass oder Meldebescheinigung) beigelegt werden, auf welcher deutlich der Vor- und Zuname, die vollständige Anschrift, das Geburtsdatum und der Geburtsort lesbar sein müssen; sonstige Angaben wie etwa auch das Foto können geschwärzt werden.

9   Aktualisierung und Änderungen

Teile dieser Datenschutzerklärung können von uns geändert oder aktualisiert werden, ohne dass Sie vorher von uns benachrichtigt werden. Bitte überprüfen Sie jeweils die Datenschutzerklärung, bevor Sie unser Angebot nutzen, um bei möglichen Änderungen oder Aktualisierungen auf dem neusten Stand zu sein.

Werbendes Unternehmen Beworbene Produkte und Dienstleistungen
FHK Flughafen Hamburg Konsortial- und Service GmbH & Co. oHG

Und/oder

Flughafen Hamburg GmbH Flughafenstraße 1-3 22335 Hamburg
Für Flughafen Hamburg GmbH: Loungebuchung, Events, Merchandise, Gastronomie
Für Flughafen Hamburg Konsortial & Service GmbH & Co. oHG: Parkprodukte
Für AHS Aviation Handling Services GmbH: Informationen zu gebuchten Flügen, Informationen zu Fluglinien, Fluggeräten und Flugrouten, Informationen zu Ablaufzeiten an Check-In und Sicherheitskontrollen, Hinweise zur Gepäckabgabe und Einfuhrbeschränkungen, Wetter am Zielort, sonstige Reiseinformationen
Für Unternehmen mit einem Produkt- und Dienstleistungsangebot am Flughafen Hamburg: Restaurants und Cafés, Blumen und Souvenirs, Bücher und Presse, Gepäck und Reiseartikel, Lebensmittel, Reisen, Mobilität, Hotels und Unterkünfte, Ausstellungen, Konzerte, Events und Kulturangebote, Mode und Accessoires, Kosmetik, Gesundheit und Parfüm, Technik, Duty Free, Retail, Transportmittel, Dienstleistungen, Bank- und Versicherungsleistungen, Logistik
Debug Dialog
Validating selection…